Endrunde der B-Jugend zur Bezirksliga

Men 4Am letzten Wochenende fand in der Jahnsporthalle in Bissingen die Platzierungsrunde der B-Jugendlichen des EK Besigheim auf dem Programm. Auch qualifiziert waren die HSG Strohgäu, Lokalmatador BBM Bietigheim II sowie der TV Möglingen. Alle Teams mussten gegeneinander antreten und die beiden Erstplatzierten der Tabelle werden in der Hallenrunde 2022/23 in der Bezirksliga spielen.

Die EKB Jungs konnten nicht in Bestbesetzung antreten und trafen im ersten Spiel auf den TV Möglingen. Nach einem 1:3 Rückstand nach sieben Minuten und einigen Paraden von Willi Raithel im EKB Tor nach dem die Möglinger mehrmals frei zum Wurf kamen. Fünf EKB Tore in Folge sorgten für eine 6:3 Führung. Ausgeglichen mit 7:7 Toren ging es in die Pause. Und genauso ausgeglichen waren die zweite Hälfte der Partie. Der EKB legte immer ein bis zwei Tore vor und konnte am Ende ein 16:15 über die Zeit retten.

Das zweite Spiel – Derby gegen die SG BBM 2 - war erneut ein sehr enges Spiel. Die EKB Jungs starteten verhalten und es gelang kein Zugriff in der Abwehr. So lag man nach 8 Minuten mit 2:6 Toren zurück. Im weiteren Verlauf schalteten der EKB einen Gang höher, hatten starke Aktionen im Angriff und konnten Tor um Tor bis zum 12:13 bei Halbzeit verkürzen. In den zweiten zwanzig Spielminuten gelang es keinem Team sich auf mehr als mit einem Tor abzusetzen. Die EKBler spielten weiterhin sehr gut mit und kamen durch gelungenen Auslösehandlungen zu erfolgreichen Abschlüssen. Das Spiel war spannend bis zum Schluss – leider konnte man den letzten freien Wurf fünf Sekunden vor Ende nicht im Tor unterbringen, so dass die SG BBM 2 mit 20:19 erfolgreich war.

Nach zwanzig Minuten Pause musste man anschließend zum dritten und letzten Spiel gegen die HSG Strohgäu antreten. Es standen EKB Headcoach Bernhard Herbst nur noch 6 Feldspieler durch Verletzungen zur Verfügung. Die hohen Temperaturen in der Halle forderten alle Spieler der Teams gleichermaßen. So hatte man gegen das stärkste Team nicht mehr viel entgegenzusetzen. Von 1:5 über 7:13 zur Halbzeit setzte sich der Favorit am Ende klar mit 22:12 Toren durch und belegte ungeschlagen den ersten Platz. In der Endtabelle belegen die drei Mannschaften von Möglingen, EKB und SG BBM mit jeweils einem Sieg die Plätze zwei, drei und vier. Damit spielt der EKB aller Voraussicht nach in der Saison 2022/23 in der Bezirksklasse.                                                                                                                                        

Das EKB Team: Tim Kluge, Heiko Eberhardt (6), Erik Saußele (2), Cedrik Fischer (7/ 1 Siebenmeter), Marcel Gottwald, Martin Horoba (4), Tim Gohlke, Noah Schlagheck (13/ 2 Siebenmeter), Willi Raithel, Jason Alexander Müller (14/ 2 Siebenmeter) und Mads Gräbitz (3)

Login Mobile

Mehr über uns und unsere Aktivitäten gibt's im internen Bereich ...