Arbeitssieg zum Saisonauftakt

Men 5Zum Start in die neue Saison 2022/23 konnte Trainer Andreas Schneider auf Seiten des EKB nicht aus dem Vollen schöpfen, da einige Akteure urlaubs- und Verletzungsbedingt fehlten. So begann die Begegnung gegen die dritte Mannschaft vom TSF Ditzingen recht zäh und es dauerte bis zu vierten Minute, ehe Dominik Weiss das erste EKB Tor zum 1:1 erzielen konnte.

Im weiteren Verlauf hatten die Gäste meist knapp die Nase vorn. Nach fünfzehn Zeigerumdrehungen gelang Galin Hristov die erste EKB Führung zum 5:4 und nun hatte der EKB bis zum 8:7 immer die Nasse vorn. Ein Fünf Tore Lauf durch Stephan Wenzel (2), Dominik Weiss und Geburtstagskind Nikklas Weigel (2) sorgten für eine beruhigende 13:7 Halbzeitführung. Es griffen noch nicht alle Zahnräder wie gewünscht ineinander, aber auf die Abwehr war meist Verlass.

Zu Beginn der zweiten dreissig Minuten konnte der EKB rasch auf 18:10 Tore erhöhen und es in der Folgezeit ruhiger angehen. Über die Zwischenstände von 20:13 über 25:19 lies es am Ende 26:22 für den gastgebenden EKB.

Coach Andy Schneider war nach dem Spiel zufrieden und meinte: “Auf den kämpferischen Teamgeist war wieder verlass, auch wenn noch nicht alles Gold war. Daran müssen und werden wir in den nächsten Wochen arbeiten“


Das EKB Team: Jannik Hübner und Moritz Schneider im Tor sowie Marc Bernert (1), Benjamin Ketterle, Felix Schneider (1), Niklas Weigel (4), Philipp Peregovits (2), Dominik Weiss (8 / 2 vom Siebenmeterstrich

Login Mobile

Mehr über uns und unsere Aktivitäten gibt's im internen Bereich ...